Kunstausstellungen

"Unser Schatz ist das Münster". Dieser Kernsatz aus unserem Gemeindeleitbild umschreibt ganz gut die Bedeutung des Münsters und seiner darin beherbergten Kunstwerke - auch weit über Heilsbronn hinaus.
Das Konzept "zeitgenössische Kunst im Münster" greift die Präsentation "Alter Kunst" auf und spannt den Bogen in die Gegenwart. Altäre, Gemälde korrespondieren mit den Werken zeitgenössischer Künstler.
Seit 2005 werden in enger Zusammenarbeit von evang.-luth. Kirchengemeinde, Religionspädagogischem Zentrum Heilsbronn und der Stadt Heilsbronn Ausstellungen renommierter Künstler der verschiedenen Genres initiiert und durchgeführt.
Das, was die "zeitgenössische Kunst im Münster" von anderen Ausstellungskonzepten unterscheidet, ist, dass die Künstler sich immer auch inhaltlich mit dem besonderen Raum des Münsters und der ehemaligen Klosteranlage auseinandersetzen und mit ihren Arbeiten und deren Arrangement eine Beziehung zum Umfeld herstellen. Die Palette der unterschiedlichen Kunstrichtungen ist breit gefächert: Holzskulpturen (Andreas Kuhnlein) und Malerei (Quint Buchholz), aber auch Metallobjekte bis hin zu raumgreifenden Installationen (Hasso von Henninges) wurden bereits gezeigt.
 
Aktuelle Ausstellung: Am 14.05.2017 wird  um 11:00 Uhr im Münster (im Anschluss an den Gottesdienst) die Ausstellung "Skulptur" des Künstlers Harald Kienle eröffnet.
 
Die Kunstausstellungen sind jeweils zu den Öffnungszeiten zu sehen:
Religionspädagogisches Zentrum (RPZ) tägl. 9:00 - 16:00 Uhr (Sonntag bis 12:00 Uhr)
Münster Heilsbronn: tägl. 10:00 bis 17:30 Uhr
 
Kontakt:
Gerhard Spangler (RPZ): info@kunstraumheilsbronn.de
Karl-Heinz Klose: klose-heilsbronn@gmx.de